Programm Archiv

2024

Hier finden Sie bereits vergangene Veranstaltungen.


2024


Sonntag 12. Mai 2024 | 15:00 Uhr

Kulturhaus Fronfeste | Königsperger Straße 5 | 93426 Roding

 

Brettspiele

Rodinger Spielenachmittag

 

Wir laden alle zu einem freien Spielenachmittag ein. 

 

Es stehen Spiele zum Entdecken und Mitspielen zur Verfügung.

 

Jeder, der will, kann aber auch eigene Lieblingsspiele mitbringen und mit anderen zusammen auf den Tisch bringen.

 

Es gibt wie immer auch Kaffee und Kuchen.

 

Einlass | Kurz vor Beginn.

 

Der Eintritt ist natürlich frei. 

 

Mehr Information

Bilder: Kunst- und Kulturverein Roding e.V.

und "Spiel des Jahres"



Sonntag 05. Mai 2024 | 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kulturhaus Kulturhaus Fronfeste | Königspergerstraße 5 | 93426 Roding

 

Flohmarkt

Kunst und Krempel

 

Am verkaufsoffenen Sonntag und Muttertagsmarkt in Roding am 05. Mai 2024 findet zeitgleich der Flohmarkt des Kunst- und Kulturvereins in der Fronfeste statt.

 

Es sind alle herzlich eingeladen zum Stöbern und Ratschen vorbeizukommen.

Da lässt sich mit Sicherheit das ein oder andere Schnäppchen machen.

Foto: Pixabay



Sonntag 07. April 2024 bis 

Sonntag 28. April 2024

Kulturhaus Fronfeste | Königsperger Straße 5 | 93426 Roding

 

Ausstellung

Fotos

Dr. Roland Schröpfer

 

Dr. Roland Schröpfer zeigt Fotos von seinen Reisen nach Indien und Amerika.

 

Ausstellungseröffnung - Vernissage ist am 07. April 2024 um 14:00 Uhr

bis 28. April 2024 um 17:00 Uhr.

 

Öffnungszeiten:

Samstag und Sonntag | 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Donnerstag | 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

 

Dr. Roland Schröpfer und der Kunst- und Kulturverein freuen sich auf ihren Besuch.

 

Mehr Information

Foto: Kei auf Pixabay



Samstag 20. April 2024 | 20:00 Uhr

Kulturhaus Fronfeste | Königsperger Straße 5 | 93426 Roding

 

Improvisationstheater

Pyjamaparty und andere Peinlichkeiten

Die Anderen

 

Improvisationstheater ist genau das, was der Name verspricht: alle Charaktere, Szenen und Geschichten entstehen live und spontan vor den Augen der Zuschauerinnen und Zuschauer.

 

Es gibt keine vorgegebenen Texte. Nichts ist geplant und (fast) alles möglich.

 

Wir veranstalten dieses Mal vor Eueren Augen eine "Pyjama-Party" mit ausgeleierten Pyjamas, verwirrten Schlafwandlerinnen und Schlafwandlern, geheimen Treffen um Mitternacht, Kissenschlacht oder vielleicht doch eher mit Schlafmaske, Ohropax und nervigen Schnarchnasen...

 

... wir werden sehen ...

 

Seid dabei!

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Einlass | 19:00 Uhr  

 

Eintritt | 14€ | 8€ (Ermäßigt) | Unter 6 Jahren frei

 

Karten an der Tageskasse | Reservierung unter Reservierung.

 

Mehr Information

Foto: Libracesp Hey! auf Pixabay



Sonntag 17. März 2024 | 15:00 Uhr

Kulturhaus Fronfeste | Königsperger Straße 5 | 93426 Roding

 

Brettspiele

Rodinger Spielenachmittag

"Spielend für Toleranz"

 

Wir laden alle zu einem freien Spielenachmittag unter dem Motto "Spielend für Toleranz - Gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit" ein. 

 

Der Verein "Spiel des Jahres" unterstützt die Initiative „Spielend für Toleranz“, denn Spielen verbindet, es trennt nicht. Es ist Ausdruck von Gleichberechtigung und schafft einen Rahmen, um aufeinander zuzugehen, einander kennenzulernen und Regeln zu folgen, die für alle gelten. Fairness, Respekt, Gleichheit – ohne diese Grundsätze hat niemand Spaß, und alle verlieren.

  

Es stehen Spiele zum Entdecken und Mitspielen zur Verfügung, auch welche ohne Sprachbarriere.

 

Jeder, der will, kann aber auch eigene Lieblingsspiele mitbringen und mit anderen zusammen auf den Tisch bringen.

 

Spiele-Erklärerinnen und -Erklärer helfen beim schnellen Spieleinstieg.

 

Es gibt wie immer auch Kaffee und Kuchen.

 

Einlass | Kurz vor Beginn.

 

Der Eintritt ist natürlich frei. 

 

Mehr Information zur Aktion "Spielend für Toleranz"

 

Vielen Dank an den Verein "Spiel des Jahres" für die Unterstützung dieser Spielenachmittage.

 

Mehr Information

Bilder: Kunst- und Kulturverein Roding e.V.

und "Spiel des Jahres"



Samstag 24. Februar 2024 | 15:00 Uhr (Ausverkauft)

Sonntag 25. Februar 2024 | 11:00 Uhr (Ausverkauft)

Samstag 02. März 2024 | 18:00 Uhr (Ausverkauft)

Sonntag 03. März 2024 | 15:00 Uhr (Ausverkauft)

Kulturhaus Fronfeste | Königsperger Straße 5 | 93426 Roding

 

Theater

Ana, Lena und Luis

Eine Pinguingeschichte

 

Ein Stück von Tobias Schindler für Kinder und Erwachsene.

 

Ana, Lena und Luis leben in einem geräumigen Pinguingehege und sind dort eigentlich recht zufrieden. Es gibt genug Platz, genug zu Essen und nette Menschen, die sich um sie kümmern. Irgendwann beginnen allerdings mysteriöse Dinge zu geschehen. Ist das der Beginn eines großen Abenteuers?

 

Mit Musik vom Ensemble Notenkonferenz (Andreas Mehringer und Ainhoa Miranda).

 

Einlass | 1 Stunde bevor die Pinguine kommen

 

Eintritt | 7 € (Kinder) | 9 € (Erwachsene) | 28 € (Familie)

 

Karten an der Tageskasse | Reservierung unter Reservierung.

 

Mehr Information

Bild: Michael Bußmann auf Pixabay  

und Kunst- und Kulturverein Roding e.V.



Sonntag 07. Januar 2024 | 19:00 Uhr

Stadthalle Roding (Haus Ostmark) | Chamer Steig 1 | 93426 Roding

 

Konzert

Neujahrskonzert

 

Nach einer Pause von 4 Jahren kann der Kunst- und Kulturverein Roding sein traditionelles Neujahrskonzert wieder aufnehmen.

 

Jetzt kommt das Rodinger Neujahrskonzert in einem ganz neuen Gewand daher. Als Orchester konnte das TonWerk Orchester gewonnen werden, ein junges Orchester in München, dass seinen Schwerpunkt neben traditioneller Orchesterliteratur auch auf moderne Werke legt. In den vergangenen beiden Jahren konnte es Konzerte im Münchner Gasteig und Herkulessaal sowie bei der REWAG-Klassik im Park vor gut 5.000 BesucherInnen realisieren. Das Orchester setzt sich aus rund 40 MusikerInnen zusammen, die sich außergewöhnliche Konzertprogramme zum Ziel gesetzt haben (www.TonWerkOrchester.de).

 

Die Leitung des Orchesters hat seit Beginn Christoph Schäfer inne, seit 2019 Conducting Fellow des renommierten Forum Dirigieren des Deutschen Musikrats. Christoph Schäfer studierte Dirigieren in München, Wien und Regensburg. Er besuchte Meisterkurse bei Joshua Rifkin, Georg Grün, Enrico Delamboye, Ekkehard Klemm, Ko Matsushita, Gerrit Prießnitz, Elias Grandy und arbeitete u.a. bereits mit dem WDR Funkhausorchester, WDR Rundfunkchor, den Münchner Symphonikern, Hofer Symphonikern, Prager Philharmonikern, Chor und Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig, dem Philharmonischen Orchester Heidelberg, dem Neuen Kammerchor Regensburg und der Singakademie Dresden.

 

Im September 2021 erschien sein erstes Fachbuch “Dirigieren Plus” beim renommierten Bärenreiter Verlag Kassel. Im Juni 2022 gewann er den 2. Preis beim Internationalen Dirigierwettbewerb des ICCC Marktoberdorf. Seit September 2022 ist er Stipendiat der Deutschen Orchesterstiftung (www.christophschaefer.com).

 

Als Solistin konnte Elisabeth Freyhoff gewonnen werden. Die Sopranistin wurde im georgischen Tiflis geboren und siedelte im Kindesalter nach Kehl am Rhein über, wo sie eine deutsch-französische Ausbildung genoss. Sie studierte Gesang an der Freiburger Akademie zur Begabtenförderung, dann an der HMT München. Seit 2022 setzt sie ihr Studium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding fort.

 

Elisabeth Freyhoff wirkte bereits in mehreren Produktionen der Kammeroper München mit. Ihre Lied- und Konzerttätigkeiten führten Freyhoff bereits zu namenhaften Orchestern, u.a. den Bremer Philharmonikern und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen sowie der „Philharmonie im Gasteig“. Seit 2020 ist sie Stipendiatin der „Studienstiftung des Deutschen Volkes“ und seit 2022 des „Deutschen Bühnenvereins - Landesverband Bayern“ (www.elisabethfreyhoff.de).

 

Auf dem Programm stehen Werke von J. Strauss (Sohn), W. A. Mozart, G. Puccini, E. Künneke, E. Schneider und A. Bruckner. Das Neujahrskonzert findet statt am Sonntag, den 07. Januar 2024 um 19.00 Uhr in der Stadthalle Roding.

 

Karten sind ab sofort erhältlich über www.okticket.de sowie über alle Vorverkaufsstellen von ok-Ticket, u.a. in Roding bei Schmid-Passage und in der Stadthalle, in Mitterdorf im Reisebüro Sonne & Mehr, in Cham bei Musikhaus Striever und Arber-Reisebüro. Die gesamte Liste der Vorverkaufsstellen findet man unter www.okticket.de/vvks.php.

 

Einlass | 18:00 Uhr

 

Eintritt | 35 € (Kategorie I) | 30 € (Kategorie II) | 10 % Gruppenrabatt ab dem 10. Ticket

 

Karten unter okticket.

Foto: Pixabay