Öffentlicher Bücherschrank

Der Kunst- und Kulturverein Roding e.V. betreibt in Roding einen öffentlicher Bücherschrank.

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken und Lesen.


Standort

Schulstraße 17 A (Schäg vor der Tourist Info Roding)

93426 Roding

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Benutzungsregeln

  • Entnehmen Sie bitte nur so viele Bücher, wie sie auch wieder einstellen.
  • Wir empfehlen nicht mehr als 5 Bücher zur gleichen Zeit auszutauschen.
  • Sollten Bücher nichts ins Regal passen, legen Sie diese bitte in die Boxen am Boden.
  • Stellen Sie bitte nur Bücher ein. Diese müssen in einem guten und vor allem lesbaren Zustand ein.
  • Halten Sie den Bücherschrank sauber. Müll abladen ist nicht gestattet.
  • Das anbringen von Zetteln und Plakaten ist nicht gestattet. Eine Ausnahme bilden Zettel und Plakate des Kunst- und Kulturvereins Roding e.V.

Tipp: 

  • Übungsbücher für die Schule sind sehr beliebt. Bringen Sie gerne Übungsbücher, die sie nicht mehr brauchen in der Bücherzelle vorbei oder nehmen Sie führ ihre Kinder gerne welche mit. Halten Sie sich auch dabei an die obigen Regeln.

 

Vielen Dank für ihre Mithilfe am Erfolg des Bücherschrankes.


Hintergrund

Der Bücherschrank wurde aus den Einnahmen der Aufführungen des Stückes Der Boss ist tot der Theatergruppe finanziert.

 

Die Basis des Bücherschrankes bildet eine alte Telefonzelle der Deutschen Telekom. Diese wurde mit Hilfe des Rodinger Bauhofes nach Roding transportiert. Dort wurde sie von Mitgliedern des Kunst- und Kulturverein Roding e.V. gestaltet und mit Büchern verschiedenster Genre gefüllt.

 

Offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister und den Vorstand des Kunst- und Kulturverein Roding e.V. war am 28.12.2019.